Schwangeren-Yoga

eheijenga
Edith Heijenga

Yogalehrerin seit 2009 (BYV)

Termine/Kontakt: 04235 – 8520 (ab 14:00 Uhr)

Yoga für Schwangere – Kraft und Entspannung für Zwei

Yoga hilft dir, den Körper zu stärken und möglichen Beschwerden, z.B. Rückenschmerzen oder Verspannungen, entgegenzuwirken. Die im Kurs gelernten Bewegungsabläufe stärken den Kreislauf und sorgen für einen guten Kontakt zum eigenen Körper und zum wachsenden Kind im Bauch. Gezielte Atemübungen, Konzentration und Entspannung verbessern ebenfalls die Körperwahrnehmung und bereiten so auf die Geburt vor. Auf die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes wirken sich die Bewegungen positiv aus. Das Kind wird in der Gebärmutter sanft geschaukelt, seine Haut wird massiert, Nerven und Gehirn werden stimuliert. Außerdem wird das Kind sich durch die Hautstimulation seines Körpers und seines Selbst bewusst.

Termine:    Mittwochs in der Hebammenpraxis Verden, 18.15 bis 19.30 Uhr
Ein Einstieg in die Kurse ist nach vorheriger Absprache jederzeit möglich
Rufen Sie mich gerne an!

Yoga für junge Mütter:

Eine Schwangerschaft dauert neun Monate. Mindestens ebenso lange braucht der Körper, um sich nach der Geburt wieder zu regenerieren. Wenn dein Beckenboden wieder gestärkt ist, kannst du mit Hatha Yoga beginnen, um deinen Körper wieder in Form zu bringen.

Yoga liegt seit Jahren im Trend. Die Übungen des Hatha Yoga, eine körperorientierte Form des Yoga und im Westen am bekanntesten, fördern Gesundheit und Wohlbefinden. Yoga ist ein Mittel, den Körper beweglich und geschmeidig zu halten und die Muskeln zu stärken. Nach regelmäßigem Üben wird nicht nur der Körper beweglicher, sondern du gewinnst auch eine geistige Gelassenheit.

Termine:       Mittwochs in der Hebammenpraxis Verden, 20.00 bis 21.30 Uhr

Fortlaufende Termine